Was kostet ein Brief?

Wax seal next to a bundle of old letters on an antique wooden table

Was kostet ein Brief innerhalb Deutschlands?

Ein Brief innerhalb Deutschlands kostet, je nach Größe verschieden. Die Portokosten liegen aktuell (Stand 01.2017) folgendermaßen: Ein normaler Brief, bis zu 20g, kostet 0,70€. Ein kompakter Brief, bis zu 50g, kostet 0,85€. Ein großer Brief, bis zu 500g, kostet 1,45€ und ein Maxi Brief, bis zu 1000g, kostet 2,60€. Die Postkarte verlangt an Porto nur 0,45€. Die Portokosten national sind alle gleich und können auch bei jeder Postfiliale nachgefragt werden.

Was kostet ein Brief ins Ausland?

Die Portokosten eines Briefes ins Ausland, beträgt 0,90€ und kann bis zu 20g wiegen. Ein Kompaktbrief, bis zu 50g, kostet 1,50€, ein Großbrief, bis zu 500g, kostet 3,70€, ein Maxibrief, bis 1000g, kostet 7,00€ und bis zu 2000g kostet der Maxibrief 17,00€ Versandgebühren.
Und eine einfache Postkarte kostet ins Ausland 0,90€ an Porto. Hierbei ist das Porto für Briefe einheitlich, egal ob die Briefe in die Schweiz, nach Polen oder nach Australien verrschickt werden. Nur das Gewicht des zu versendeten Briefes beeinflusst die Preislage des Portos.

Was kostet ein Brief zum Selbst verschicken mit Briefmarken?

Um einen Brief selbst zu verschicken, benötigt man zunächst Briefmarken. Die Briefmarken bekommt man heutzutage überall bei der Post, im Internet oder sogar im gut sortierten Einzelhandel. Außerdem gibt es noch von der deutschen Post ausgestellte Briefmarkenautomaten in deren Filialen. Jedoch muss man trotzdem auf die aktuellen Portokosten achten und auch genug Briefmarken auf den Brief kleben, damit das Porto gedeckt ist. Daraufhin kann man den Brief in einen Briefkasten der Deutschen Post einwerfen, diese Briefkästen sind gelb und haben das Post Logo drauf gedruckt. In absehbarer Zeit wird die Post abgeholt und verschickt. Diese Briefkästen sind auch beschriftet mit der Zeit wann sie geleert werden.

Wo kann ich meinen Brief abschicken?

Im Allgemeinen kann man Briefe bei der Deutschen Post verschicken. Aber es gibt auch andere Alternativen wie zum Beispiel digitalen Post-Dienste, dort kann man seine Briefe auch online verschicken. Dieses Verfahren jedoch, wirft fast gar keine Kosten auf. Eine weitere Möglichkeit ist es Kurierdienste, innerhalb bestimmter Gebiete, anzuheuern. Diese kann man in der Regel im Telefonbuch vorfinden. Der Kurier holt die Versendung persönlich ab und bringt es zum gewünschten Ort. Der Versand ist jedoch ziemlich teuer und eignet sich deshalb nur für wichtige Lieferungen.
Eine weitere Versendungsmöglichkeit sind Taxi-Unternehmen, diese müssen jedoch bei der Bundesnetzagentur angemeldet sein. Der Versandpreis ist dementsprechend auch hoch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*