CounterStrike kostenloser Download: Hier die Information

CounterStrike kostenloser Download ‐> Wo kann ich es runterladen?

Zu den populärsten Games aller Zeiten gehören nicht nur Super Mario oder ähnliche Spiele. Auch Counter Strike sollte als ein solches Spiel betrachtet werden. Es wird von Millionen Menschen weltweit gespielt und hat sehr viele Fans bekommen. Mit allen seinen neusten Versionen wie Counter-Strike: Source (CS:S), hat dieses Spiel sehr viele Features anzubieten, die das Spielen noch spannender machen. Falls Sie schon ein Spieler dieses Games sind, dann sind die Informationen im folgenden Abschnitten für Sie schon bekannt. Falls nicht, dann werden sie Ihnen von großer Hilfe sein, besonders wenn Sie sich dazu entscheiden haben, einen CS Download zu machen.

Counter-Strike 1.6 Download

Es ist sehr wichtig, dass man sich vor dem Spielen dieses Spiels darüber erkundigt, wo man es herunterladen oder kaufen kann. Ein Counter Strike Source Donwload kann auf verschiedenen Seiten gefunden werden, die sich mit diesem Thema befassen. Man muss aber erstmal prüfen, ob Counterstrike kostenloser Download legal ist. Meistens ist der Counter-Strike Download nicht kostenlos und in sehr vielen Ländern, auch in Deutschland, ist es strafbar, wenn man einen macht, ohne zu bezahlen. Meistens handelt es sich dann um einen legalen Kauf. Der Preis des Downloads hängt davon ab, welche Version Sie spielen wollen. Wenn Sie keine vorhandene Version des Spiels auf dem Computer haben, dann müssen Sie sich natürlich die erste holen. Dabei Tippen Sie einfach auf Google Counter Strike kostenloser Download und Google wird Ihnen dann alle möglichen Varianten preisgeben. Wenn Sie zum Beispiel CS update schreiben, dann können Sie Ihrer alten Version neuen Schwung geben. Es hängt also nur davon ab, was Sie genau wollen.

Der Kauf oder der Download können per Kreditkarte bezahlt werden. Wenn Sie die passende Version gefunden haben, dann geben Sie einfach Ihre Kartennummer ein und der Download wird starten. Diese Versionen sind dann geprüft und erlauben es Ihnen, CS legal auf Ihrem PC zu spielen. Man sollte immer diese Möglichkeit wählen. Zudem hat man die Möglichkeit einen Free download Counter Strike zu machen. Dafür gibt es eine leicht verständliche Erklärung zum free download counter. Der Counterstrike kostenloser Download wird in einer kurzen Zeit schon erledigt. Dabei handelt es sich um eine Version des Originalspiels mit CSgo Update. Sowohl CS als auch csgo update können auf diese Art und Weise heruntergeladen werden, wobei man nach dem counterstrike kostenloser download das Spiel installieren muss, um es zu spielen. Man sollte aber wissen, dass diese kostenlosen Downloads nicht für eine lange Zeit gültig sind. Sie sind meistens zeitlich begrenzt oder haben bestimmte Limits in dem Spiel selbst. Die beste Version von CS bekommen Sie nur dann, wenn ein Counterstrike kostenloser Download vermieden wird. Auch CSgo Update oder einfach CS sind besser, indem man für sie bezahlt. Es gibt dann auch bestimmte Seiten auf dem Internet, wo man einen günstigeren Download machen kann. Somit sparen Sie dann Ihr Geld und haben trotzdem ein Spiel, das funktioniert. Counterstrike kostenloser Download ist also keine empfehlenswerte Variante, jedoch kann diese ausprobiert werden. Man muss aber vorsichtig sein und wissen, von welcher Seite man den Download machen muss.

Systemanforderungen

PC (Microsoft Windows)

  • Betriebssystem: Windows 7/Vista/XP
  • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 oder auch AMD Phenom X3 8750
  • Arbeitsspeicher: minimal 1GB RAM (XP) bzw. 2GB RAM bei Vista
  • Grafikkarte: 256 MB oder auch mehr, ist mit DirectX 9 kompatibel
  • Festplatte: ein Minimum von 7,6 GB freien Speicherplatz

Mac (Apple MacOS)

  • Betriebssystem: MacOS X 10.6.6 oder ein höheres
  • Prozessor: Intel Core Duo Processor
  • Arbeitsspeicher: minimal 2GB RAM
  • Grafikkarte: ATI Radeon HD 2400, NVidia 8600M oder höher
  • Festplatte: ein Minimum von 7,6 GB freiem Speicherplatz

Zum Spiel allgemein

Das Spiel CS ist ein Shooter-Spiel, in dem sehr viel Wert auf das Teamplay gelegt wurde. Eigentlich spielen zwei Teams mit fünf Spielern gegeneinander, und haben ein und dasselbe Ziel: In verschiedenen Szenarien einen Gewinn zu erzielen. Um als ein Einsteiger die besten Ergebnisse zu bekommen, sollten Sie sich diese Tipps und Tricks ansehen, sodass der Counterstrike kostenloser Download nicht umsonst wird. Bei CS sowie auch bei CS Go gibt es zwei verschiedene Teams, die gegeneinander spielen. Dazu gehören die s.g. Terroristen, mit der Abkürzung T, und die Antiterroristen, die mit er Abkürzung CT bezeichnet sind. Abhängig vom Szenario haben diese beiden Teams eine bestimmte Mission zu erfüllen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um das Bombenlegen oder um die Befreiung einer Geisel. Die beiden Teams haben dann verschiedene Waffen und Ausrüstung, die sie dann während dieser Mission benutzen dürfen. Eine neuere Version, also CS go basiert auch auf dem gleichen Prinzip.

Die Spielmodi

Bei CS go hat man jede Menge der Spielmodi zur Verfügung. Meistens aber entscheiden sich die Spieler für das Defusion Mode. In diesem Modus ist die Aufgabe des T-Teams, eine Bombe zu legen, wobei das die CTs verhindern müssen. Wenn die Terroristen die Bombe schon gelegt haben, dann heißt das für die CTs nur eins:Die Bombe muss entschärft werden, bevor es zu einer Explosion kommt. Falls die Bombe explodiert, haben die Terroristen gewonnen. Wenn die CTs aber die Bombe entschärft haben, dann geht der Gewinn an sie. Falls die Terroristen die Bombe nicht gelegt haben, dann haben sie wieder eine Gewinnchance und zwar dann, wenn sie alle Spieler der CTs ausschaeln. Die Maps, die zu dieser Mode gehören, werden durch „de“ gekürzt. Jede einzelne Defusion Map besteht aus zwei Bombenplätzen, wo man die Bombelegen kann.
Eine Alternative ist Hostage Mode dar, wobei die Aufgabe der Terroristen ist, zwei Geiseln zu bewachen. Die Aufgabe der CTs besteht darin, dass sie eine der Geiseln befreien und sie in eine Rettungszone bringen. Wenn sie das schaffen, dann gewinnen sie die Runde, wobei das auch noch zusätzliche Zeit bringt. Falls die Zeit abläuft, und sich die Gieseln nicht in der Rettungszone befinden, dann gewinnen die Ts. Die Runde ist auch dann beendet, wenn keines der beiden Teams einen lebenden Spieler mehr hat. Dieser Mode war eigentlich das erste Mode, der bei dem ursprünglichen CS vorhanden war. Die Mappen für diesen Modus sind mit „cs“ abgekürzt.

Competitive und Casual

Es bieten sich zwei Möglichkeiten an, wie sowohl die Defusion als auch die Hostage Maps gespielt werden können: Entweder ind Form von Copetitive/Wettkampf oder Casual/Gelegenheitsspiel. Das Ziel der Mission ist noch immer gleich, doch unterschiedet sich durch bestimmte Regeln.
In dem Wettkampfmodus muss man als Team 16 Runden gewinnen, von den 30 möglichen Runden. Es kann aber auch passieren, dass es zu einem Ausgleich kommt, und zwar wenn beide Teams 15 Runden gewonnen haben. Wenn die Hälfte der Runden vorbei ist, dann müssen die Teams die Seiten wechseln. Es geht also darum, dass man mehr Runden gewinnt. In den Runden wird dann 5 gegen 5 gespielt. Wenn Sie CS online spielen, dann sind die Regeln etwas schärfer: Wenn man das Spiel verlässt, bevor man es zu Ende gebracht hat, dann bekommt man eine Sperre für das Competitive Mode.

Bei dem Gelegenheitsspiel reicht es, wenn man 8 Runden gewonnen hat. Dabei stehen nur 15 Runden zur Verfügung, sodass ein Unentschieden unmöglich ist. Es gibt auch keinen Seitenwechsel. Sie können aber von einem Team zu anderen wechseln, wenn ein Platz frei ist. Hier spielen 10 gegen 10, wobei eine Variation in der Spielerzahl auch möglich ist. Somit kann man das Spiel jederzeit verlassen, ohne gesperrt zu werden.

Der Fun Modi

Neben den oben genannten Spielmodi, verfügt CS go auch über den Funmodi. In diesem Modi gibt es die s.g. Deathmatchs, wo es darum geht, dass Sie innerhalb von etwa 10 Minuten viele Punkte zu sammeln. Diese bekommt man dann, wenn man die gegnerischen Spieler ausschaltet. Auch das so genannte Arms Race ist bekannt. Bei dieser Mode ist es das Ziel, auf kleiner Mappen so viel Kills wie möglich zu erreichen. Der Hacken liegt darin, dass man sich keine eigene Waffe aussuchen kann, sondern man benutzt diejenige, die man am Anfang zugeteilt bekommt. Das funktioniert durch eine vorher aufgestellte Reinfloge. Wenn man 2 Kills druch die selbe Waffe schafft, dann bekommt man eine andere Waffe. Erst wenn man alle Waffen benutzt und mit denen getötet hat, ist der goldene Messer an der Reihe. Das Ziel ist dann, das goldene Messer bei den anderen Spieler auszuschalten. Wer das als erster macht, der hat das Spiel gewonnen.

Der letzte offizielle Modus ist dann der Zerstörungsmode oder auch Demolition Mode genannt. Dieser Mode ist eine Art Mischung von Defusion und Arms Race Mode. Man bekommt unkomplizierte Maps, die nur einen Bombenplatz haben. Dabei müssen die Ts versuchen, die Bombe zu legen, während es die Aufgabe der CTs ist, dies zu verhindern. Es ist aber so, dass der Spieler sich in dem Modus nicht selber die Waffe aussuchen kann, sondern sie wird automatisch zugeteilt. Wenn man den Gegner dann in der ersten Runde besiegt hat, dann bekommt man eine neue Waffe in er nächsten Runde. Wenn man gleichzeitig mehrere Kills in der selben Runde macht, dann bekommt man als Zusatzbonus auch Ausrüstung, wobei es sich meistens um Bomben handelt.

Die Waffen und die Ausrüstung

Das Geld hat bei diesem Spiel eine sehr wichtige Rolle. Mit dem virtuellen Geld kann man sich dann Waffen und Ausrüstung besorgen. Das Kaufmenü gibt Ihnen dann verschiedene Waffen zur Verfügung, die Sie dann kaufen können. Unter den Pistolen kann man sehr viele Modelle finden. Einerseits gibt es die schallgedämpften USP-S, die präzise sind und andererseits dann die schwer bedienbaren Desert Eagles. Sie können dann die einzelnen Pistolen in dem eigenen Inventar austauschen, wobei man dann auch einen Revolver kaufen kann.
Die schweren Waffen umfassen diejenigen Waffen, die äußerst gefährlich zu benutzen sind, wie zum Beispiel die schweren Maschinengewehre.

Die Maschinenpistolen (MPs) sind die leichtesten, die mit einer hohen Feuerrate ausgestattete sind. Darunter zählt auch die berühmte P90, die den Spielern sehr bekannt ist. Die Gewehre verfügen die stärksten und legendären Waffen in der CS Welt. Dazu gehören die AK-47, die M4 und auch die AWP.

Die Ausrüstung und die Granaten

Unter Ausrüstung können Sie sich einen Taser und eine Kevlarweste mit einem Helm besorgen. Wenn Sie aber nicht genügend Geld haben, dann lassen Sie den Helm einfach stehen. Für CS ist es eigentlich wichtig, dass man sein Geld in eine Schutzweste investiert, die auch mit einem Helm ausgestattet. ist Somit ist man sicher von verschiedenen äußerlichen Einflüssen und kann problemlos das Spiel zu Ende bringen. Die Weste schützt Sie vor den Treffern des Gegners, wobei der Helm verhindert, dass der Kopf Schaden bekommt. Dabei handelt es sich meisten um tödliche Treffen, die verhindert werden sollten. Das Team mit den CTs kann zudem einen Bombenentschärfungskit bestellen, das die Zeit, die man zum Entschärfen einer Bombe braucht, deutlich verkürzen kann. In der Ausrüstung befindet sich dann auch noch eine besondere Kategorie, die dann Granaten verschiedener Arten umfasst. Dabei verfügt man über eine sehr große Auswahl. Man kann sich dann eine hochexplosive Handgranate, eine Rauchgranate, eine Blendgranate, eine Brandgranate sowie eine Ködergranate aussuchen, je nach der eigenen Wahl. Mit den Granaten können Sie große Schaden verursachen und so leichter das Spiel gewinnen.

Bei den Granaten ist es wichtig zu erwähnen, dass sie eine sehr große Rolle im Spiel haben. Das ist besonders wichtig zu erwähnen, denn die Granaten werden meistens von den neuen Spielern ignoriert, da sie sich nicht ihrer wichtigen Rolle bewusst sind. Die Granaten sind sehr wichtig, wenn es um das Erobern der Position geht. Deshalb ist es wichtig, sie sinnvoll zu gebrauchen, denn sie können eine entscheidende Rolle beim Spielen haben.

Das Spiel spielen lernen

Counter-Strike unterscheidet sich von den anderen Spielen aus diesem Bereich. Deshalb muss man vor dem Spielen bestimmte Grundregeln und Sachen erlernen, bevor man sich dazu entscheidet, das Spiel zu spielen. Eigentlich ist es nicht schwierig, man muss aber sehr viele Sachen merken können. CS verfügt zum Beispiel durch das Recoil-System, dass in seiner Form als einzigartig bezeichnet wird. Die Waffen verfügen über einen Rückstoß. Man muss aber wissen, dass jede Waffe über ein bestimmtes Muster verfügt, dass dank der Hilfe der Maus ausgeglichen wird. Je länger das Dauerfeuer anhält, desto schwieriger ist es, dass der Verzug der benutzten Waffe ausgeglichen wird.

Somit sollte man die Dauerfeuer vermeiden, besonders wenn man ein Anfänger ist und sich nicht gut mit den Waffen auskennt. Sie können Ihre Waffe deutlich präziser machen, indem Sie mit ihr nur einzelne Schüsse oder kurze Salven abgeben. Die Muster der einzelnen Waffen kann man aber mit der Zeit erlernen. Hierbei ist es wichtig zu erwähnen, dass man in diesem Spiel zur selben Zeit laufen und schießen kann, jedoch sollte man das vermeiden. Beim Laufen geht die Genauigkeit der Waffe verloren, was sie unpräzise machen kann. Somit können Sie keinen so präzisen Schuss machen, denn das Laufen wird Sie dabei hindern. Wenn Sie also eine Möglichkeit haben, dann ist es besser, stehen zu bleiben und dann zu schießen, denn so sind die Chancen größer, dass man den Gegner trifft.

Das Radar und die Mappenkenntnisse

„Die Taktik spielt in diesem Spiel eine wichtige Rolle“, denn man muss sich auf den verschiedenen Mappen auskennen können. Das Wissen über die Mappen können Sie nur durch Erfahrung und Spielpraxis erwerben. Man kann aber auch ein Offline Match beginnen, wo man sich dann eine Mappe genauer anschauen kann. Wenn man zum Beispiel die Positionen der Gegner präzisieren will, dann muss man die s.g. “Callouts” beherrschen. Diese haben sich durch die Jahre in verschiedenen Mappen etabliert, sodass sie immer gleich sind. Wenn man sie also einmal erworben hat, dann weiß man sie immer. Man kann aber eine andere Hilfe besorgen. Dabei spielt das Radar eine wichtige Rolle. Das Radar zeigt Ihnen die Mappen aus einer Vogelperspektive, wobei das eine große Hilfe bei der Orientierung darstellt. Es kann Ihnen auch dabei helfen, den Gegner zu finden, was von großem Vorteil ist. Die CTs nutzen das Radar dann, wenn sie wissen wollen, wo sich der Bombenträger zu dieser Zeit befindet. Auch wenn die Bombe auf dem Boden liegt, wird sie per Radar gezeigt. Somit kann siech gleich auf den Weg machen, die Bombe zu vernichten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*